10.30 Uhr: Werkstattgespräch mit Peter Hensinger

View Calendar

Werkstattgespräch
mit Peter Hensinger
Fragen – Antworten – Diskussion

Matinee / Musik Jannik Pietrek / Akasha (Klavier, Songtexte)

Eintritt € 4

 

Digitalisierung –
in welche Zukunft führt sie uns?
Der digitale Umbau aller Lebensbereiche ist
ein Hauptprojekt der neuen Bundesregierung.
Und eine Hauptschlagader davon ist 5G. Digita

lisierung gilt als der Fortschritt schlechthin.
Der Hype erinnert an die Autobegeisterung der
50er- und den Flugzeugreiseboom der 80er-Jahre.
Bequemlichkeits vorteile verdrängen wieder die
Diskussion über Folgen. Die Digitalisierung ist
das Hauptgeschäftsfeld der Industrie, sie soll der
Wachstumsbeschleuniger No 1 werden. Doch
welche Auswirkungen werden Milliarden neuer
Geräte des Internets der Dinge für den Energie-
und Ressourcenverbrauch haben? Oder tausende
neuer LTE- und 5G Sendeanlagen für das autonome
Fahren für die Gesundheit? Oder die von Algorith-
men gesteuerte Digitale Bildung für eine gesunde
Entwicklung unserer Kinder? Oder die Datensam-
melwut der großen IT-Konzerne für Demokratie
und Privatsphäre?
Über diese Folgen findet keine gesellschaftliche
Debatte statt, obwohl bedeutende Umwelt Think
Tanks wie der WBGU (Wissenschaftlicher Beirat
globale Umweltveränderungen der Bundesregie-
rung) vor irreversiblen Schäden für Mensch, Demo-
kratie und Umwelt warnen. Der Vortrag analysiert
absehbare Folgen der digitalen Transformation.
Ihr Potential für einen wirklichen Fortschritt kommt
nicht zum Tragen, wenn man den digitalen Umbau
der Industrie überlässt. Der Referent möchte
mit Ihnen über die Risiken, Alternativen und die
Handlungs optionen in der Kommune diskutieren.


Veranstalter
Bürgerinitiative Verantwortungsvoller
Mobilfunk in Wangen


Unterstützer
Mobilfunk Regionalforum Bodensee/Oberschwaben
Professor Dr. Ertel, Institut für Künstliche Intelligenz,
Hochschule Ravensburg/Weingarten
BI Kisslegg/Waltershofen
Entwicklung Lebensraum, Kisslegg
Ceres, Wangen
Druckerei Kleb, Haslach
FIU-Verlag, Achberg
Gesundheits-Mittel, Scheidegg
Bei beiden Veranstaltungen gelten die aktuellen
Corona-Verordnungen des Landes.
Eigene Flyer dürfen nur in Absprache verteilt werden.
www.sozialeskulptur.com