Kalender

Start / Calendar / Kalender
< 2022 >
September
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
August
August
August
1
2
  • Seminar: Naturorientierte Prozessbegleitung: Gestaltwandel – Shapeshifting
    18:00 -13:00
    02.09.2022-07.09.2022

    mit

    Meredith Little and Susann Belz

    Wenn wir es wagen, uns vorzustellen, dass wir mehr sind, als wir denken, geben wir uns unserer Beziehung zu unserer spirituellen Natur hin. Jenseits kultureller und persönlicher Geschichten betreten wir einen fruchtbaren Boden, auf dem Möglichkeiten im Überfluss vorhanden sind und alles möglich ist. Wir werden zu Übermittlern der Heilung und des Strebens des Universums nach Ganzheit und Gleichgewicht.

    Dazu müssen wir aus dem Weg gehen, unsere Selbstdefinitionen hinterfragen, unsere persönliche Komfortzone verlassen und auf die kreative, großzügige Natur des Spirituellen vertrauen, die uns leitet. Alles ist veränderbar. Das ist der Kern aller Magie. Alles ändert sich, ändert sich – wie der Mond, die Tages- und Jahreszeiten. Nichts kann auf Dauer festgehalten oder „unter Kontrolle“ gehalten werden.

    Shapeshifting ist eine uralte schamanische Praxis, die von mehreren Kulturen auf der ganzen Welt praktiziert wird. Die Inkas, Aborigines, Tibeter, Sami und Q’uero praktizieren alle Formwandlung, um ihre Seelen zu heilen. Das Gestaltwandeln hat eine lange verborgene Tradition, denn es beinhaltet die tiefe Transformation in ein anderes Wesen oder in eine andere Form, wie zum Beispiel Mensch zu Tier, mein altes Selbst in das zukünftige Selbst.
    Mit indigenen Geschichten aus der Altsteinzeit, von Wolf-Changer, Bear-Changer und von Bird-Changer, bringen wir uns dieser Zeit näher. Diese ekstatische Praxis ermöglicht es uns, unsere Verbindung mit den Kräften des Universums zu erneuern, unsere Verbindung zu Mutter Erde zu vertiefen und gewünschte Veränderungen in unser Leben zu bringen.

    In diesem sechstägigen Seminar üben wir Gestaltwandeln, treffen die Trickster, erforschen meine tiefsten Werte, nivellieren und stellen Grenzen wieder her, werden namenlos und fallen in das fruchtbare Feld der Leere, in dem es keinen Unterschied zwischen dem Heiligen und dem Profanen gibt. Es wird jeden Nachmittag Zeit allein in der Natur geben und jeden Abend erzählen wir unsere Geschichten.

    Die Seminarsprache ist Englisch.

    Seminar-Kategorie: Naturorientierte Prozessbegleitung

3
  • Seminar: Naturorientierte Prozessbegleitung: Gestaltwandel – Shapeshifting
    18:00 -13:00
    03.09.2022-07.09.2022

    mit

    Meredith Little and Susann Belz

    Wenn wir es wagen, uns vorzustellen, dass wir mehr sind, als wir denken, geben wir uns unserer Beziehung zu unserer spirituellen Natur hin. Jenseits kultureller und persönlicher Geschichten betreten wir einen fruchtbaren Boden, auf dem Möglichkeiten im Überfluss vorhanden sind und alles möglich ist. Wir werden zu Übermittlern der Heilung und des Strebens des Universums nach Ganzheit und Gleichgewicht.

    Dazu müssen wir aus dem Weg gehen, unsere Selbstdefinitionen hinterfragen, unsere persönliche Komfortzone verlassen und auf die kreative, großzügige Natur des Spirituellen vertrauen, die uns leitet. Alles ist veränderbar. Das ist der Kern aller Magie. Alles ändert sich, ändert sich – wie der Mond, die Tages- und Jahreszeiten. Nichts kann auf Dauer festgehalten oder „unter Kontrolle“ gehalten werden.

    Shapeshifting ist eine uralte schamanische Praxis, die von mehreren Kulturen auf der ganzen Welt praktiziert wird. Die Inkas, Aborigines, Tibeter, Sami und Q’uero praktizieren alle Formwandlung, um ihre Seelen zu heilen. Das Gestaltwandeln hat eine lange verborgene Tradition, denn es beinhaltet die tiefe Transformation in ein anderes Wesen oder in eine andere Form, wie zum Beispiel Mensch zu Tier, mein altes Selbst in das zukünftige Selbst.
    Mit indigenen Geschichten aus der Altsteinzeit, von Wolf-Changer, Bear-Changer und von Bird-Changer, bringen wir uns dieser Zeit näher. Diese ekstatische Praxis ermöglicht es uns, unsere Verbindung mit den Kräften des Universums zu erneuern, unsere Verbindung zu Mutter Erde zu vertiefen und gewünschte Veränderungen in unser Leben zu bringen.

    In diesem sechstägigen Seminar üben wir Gestaltwandeln, treffen die Trickster, erforschen meine tiefsten Werte, nivellieren und stellen Grenzen wieder her, werden namenlos und fallen in das fruchtbare Feld der Leere, in dem es keinen Unterschied zwischen dem Heiligen und dem Profanen gibt. Es wird jeden Nachmittag Zeit allein in der Natur geben und jeden Abend erzählen wir unsere Geschichten.

    Die Seminarsprache ist Englisch.

    Seminar-Kategorie: Naturorientierte Prozessbegleitung

4
  • Seminar: Naturorientierte Prozessbegleitung: Gestaltwandel – Shapeshifting
    18:00 -13:00
    04.09.2022-07.09.2022

    mit

    Meredith Little and Susann Belz

    Wenn wir es wagen, uns vorzustellen, dass wir mehr sind, als wir denken, geben wir uns unserer Beziehung zu unserer spirituellen Natur hin. Jenseits kultureller und persönlicher Geschichten betreten wir einen fruchtbaren Boden, auf dem Möglichkeiten im Überfluss vorhanden sind und alles möglich ist. Wir werden zu Übermittlern der Heilung und des Strebens des Universums nach Ganzheit und Gleichgewicht.

    Dazu müssen wir aus dem Weg gehen, unsere Selbstdefinitionen hinterfragen, unsere persönliche Komfortzone verlassen und auf die kreative, großzügige Natur des Spirituellen vertrauen, die uns leitet. Alles ist veränderbar. Das ist der Kern aller Magie. Alles ändert sich, ändert sich – wie der Mond, die Tages- und Jahreszeiten. Nichts kann auf Dauer festgehalten oder „unter Kontrolle“ gehalten werden.

    Shapeshifting ist eine uralte schamanische Praxis, die von mehreren Kulturen auf der ganzen Welt praktiziert wird. Die Inkas, Aborigines, Tibeter, Sami und Q’uero praktizieren alle Formwandlung, um ihre Seelen zu heilen. Das Gestaltwandeln hat eine lange verborgene Tradition, denn es beinhaltet die tiefe Transformation in ein anderes Wesen oder in eine andere Form, wie zum Beispiel Mensch zu Tier, mein altes Selbst in das zukünftige Selbst.
    Mit indigenen Geschichten aus der Altsteinzeit, von Wolf-Changer, Bear-Changer und von Bird-Changer, bringen wir uns dieser Zeit näher. Diese ekstatische Praxis ermöglicht es uns, unsere Verbindung mit den Kräften des Universums zu erneuern, unsere Verbindung zu Mutter Erde zu vertiefen und gewünschte Veränderungen in unser Leben zu bringen.

    In diesem sechstägigen Seminar üben wir Gestaltwandeln, treffen die Trickster, erforschen meine tiefsten Werte, nivellieren und stellen Grenzen wieder her, werden namenlos und fallen in das fruchtbare Feld der Leere, in dem es keinen Unterschied zwischen dem Heiligen und dem Profanen gibt. Es wird jeden Nachmittag Zeit allein in der Natur geben und jeden Abend erzählen wir unsere Geschichten.

    Die Seminarsprache ist Englisch.

    Seminar-Kategorie: Naturorientierte Prozessbegleitung

5
  • Seminar: Naturorientierte Prozessbegleitung: Gestaltwandel – Shapeshifting
    18:00 -13:00
    05.09.2022-07.09.2022

    mit

    Meredith Little and Susann Belz

    Wenn wir es wagen, uns vorzustellen, dass wir mehr sind, als wir denken, geben wir uns unserer Beziehung zu unserer spirituellen Natur hin. Jenseits kultureller und persönlicher Geschichten betreten wir einen fruchtbaren Boden, auf dem Möglichkeiten im Überfluss vorhanden sind und alles möglich ist. Wir werden zu Übermittlern der Heilung und des Strebens des Universums nach Ganzheit und Gleichgewicht.

    Dazu müssen wir aus dem Weg gehen, unsere Selbstdefinitionen hinterfragen, unsere persönliche Komfortzone verlassen und auf die kreative, großzügige Natur des Spirituellen vertrauen, die uns leitet. Alles ist veränderbar. Das ist der Kern aller Magie. Alles ändert sich, ändert sich – wie der Mond, die Tages- und Jahreszeiten. Nichts kann auf Dauer festgehalten oder „unter Kontrolle“ gehalten werden.

    Shapeshifting ist eine uralte schamanische Praxis, die von mehreren Kulturen auf der ganzen Welt praktiziert wird. Die Inkas, Aborigines, Tibeter, Sami und Q’uero praktizieren alle Formwandlung, um ihre Seelen zu heilen. Das Gestaltwandeln hat eine lange verborgene Tradition, denn es beinhaltet die tiefe Transformation in ein anderes Wesen oder in eine andere Form, wie zum Beispiel Mensch zu Tier, mein altes Selbst in das zukünftige Selbst.
    Mit indigenen Geschichten aus der Altsteinzeit, von Wolf-Changer, Bear-Changer und von Bird-Changer, bringen wir uns dieser Zeit näher. Diese ekstatische Praxis ermöglicht es uns, unsere Verbindung mit den Kräften des Universums zu erneuern, unsere Verbindung zu Mutter Erde zu vertiefen und gewünschte Veränderungen in unser Leben zu bringen.

    In diesem sechstägigen Seminar üben wir Gestaltwandeln, treffen die Trickster, erforschen meine tiefsten Werte, nivellieren und stellen Grenzen wieder her, werden namenlos und fallen in das fruchtbare Feld der Leere, in dem es keinen Unterschied zwischen dem Heiligen und dem Profanen gibt. Es wird jeden Nachmittag Zeit allein in der Natur geben und jeden Abend erzählen wir unsere Geschichten.

    Die Seminarsprache ist Englisch.

    Seminar-Kategorie: Naturorientierte Prozessbegleitung

6
  • Seminar: Naturorientierte Prozessbegleitung: Gestaltwandel – Shapeshifting
    18:00 -13:00
    06.09.2022-07.09.2022

    mit

    Meredith Little and Susann Belz

    Wenn wir es wagen, uns vorzustellen, dass wir mehr sind, als wir denken, geben wir uns unserer Beziehung zu unserer spirituellen Natur hin. Jenseits kultureller und persönlicher Geschichten betreten wir einen fruchtbaren Boden, auf dem Möglichkeiten im Überfluss vorhanden sind und alles möglich ist. Wir werden zu Übermittlern der Heilung und des Strebens des Universums nach Ganzheit und Gleichgewicht.

    Dazu müssen wir aus dem Weg gehen, unsere Selbstdefinitionen hinterfragen, unsere persönliche Komfortzone verlassen und auf die kreative, großzügige Natur des Spirituellen vertrauen, die uns leitet. Alles ist veränderbar. Das ist der Kern aller Magie. Alles ändert sich, ändert sich – wie der Mond, die Tages- und Jahreszeiten. Nichts kann auf Dauer festgehalten oder „unter Kontrolle“ gehalten werden.

    Shapeshifting ist eine uralte schamanische Praxis, die von mehreren Kulturen auf der ganzen Welt praktiziert wird. Die Inkas, Aborigines, Tibeter, Sami und Q’uero praktizieren alle Formwandlung, um ihre Seelen zu heilen. Das Gestaltwandeln hat eine lange verborgene Tradition, denn es beinhaltet die tiefe Transformation in ein anderes Wesen oder in eine andere Form, wie zum Beispiel Mensch zu Tier, mein altes Selbst in das zukünftige Selbst.
    Mit indigenen Geschichten aus der Altsteinzeit, von Wolf-Changer, Bear-Changer und von Bird-Changer, bringen wir uns dieser Zeit näher. Diese ekstatische Praxis ermöglicht es uns, unsere Verbindung mit den Kräften des Universums zu erneuern, unsere Verbindung zu Mutter Erde zu vertiefen und gewünschte Veränderungen in unser Leben zu bringen.

    In diesem sechstägigen Seminar üben wir Gestaltwandeln, treffen die Trickster, erforschen meine tiefsten Werte, nivellieren und stellen Grenzen wieder her, werden namenlos und fallen in das fruchtbare Feld der Leere, in dem es keinen Unterschied zwischen dem Heiligen und dem Profanen gibt. Es wird jeden Nachmittag Zeit allein in der Natur geben und jeden Abend erzählen wir unsere Geschichten.

    Die Seminarsprache ist Englisch.

    Seminar-Kategorie: Naturorientierte Prozessbegleitung

7
  • Seminar: Naturorientierte Prozessbegleitung: Gestaltwandel – Shapeshifting
    18:00 -13:00
    07.09.2022-07.09.2022

    mit

    Meredith Little and Susann Belz

    Wenn wir es wagen, uns vorzustellen, dass wir mehr sind, als wir denken, geben wir uns unserer Beziehung zu unserer spirituellen Natur hin. Jenseits kultureller und persönlicher Geschichten betreten wir einen fruchtbaren Boden, auf dem Möglichkeiten im Überfluss vorhanden sind und alles möglich ist. Wir werden zu Übermittlern der Heilung und des Strebens des Universums nach Ganzheit und Gleichgewicht.

    Dazu müssen wir aus dem Weg gehen, unsere Selbstdefinitionen hinterfragen, unsere persönliche Komfortzone verlassen und auf die kreative, großzügige Natur des Spirituellen vertrauen, die uns leitet. Alles ist veränderbar. Das ist der Kern aller Magie. Alles ändert sich, ändert sich – wie der Mond, die Tages- und Jahreszeiten. Nichts kann auf Dauer festgehalten oder „unter Kontrolle“ gehalten werden.

    Shapeshifting ist eine uralte schamanische Praxis, die von mehreren Kulturen auf der ganzen Welt praktiziert wird. Die Inkas, Aborigines, Tibeter, Sami und Q’uero praktizieren alle Formwandlung, um ihre Seelen zu heilen. Das Gestaltwandeln hat eine lange verborgene Tradition, denn es beinhaltet die tiefe Transformation in ein anderes Wesen oder in eine andere Form, wie zum Beispiel Mensch zu Tier, mein altes Selbst in das zukünftige Selbst.
    Mit indigenen Geschichten aus der Altsteinzeit, von Wolf-Changer, Bear-Changer und von Bird-Changer, bringen wir uns dieser Zeit näher. Diese ekstatische Praxis ermöglicht es uns, unsere Verbindung mit den Kräften des Universums zu erneuern, unsere Verbindung zu Mutter Erde zu vertiefen und gewünschte Veränderungen in unser Leben zu bringen.

    In diesem sechstägigen Seminar üben wir Gestaltwandeln, treffen die Trickster, erforschen meine tiefsten Werte, nivellieren und stellen Grenzen wieder her, werden namenlos und fallen in das fruchtbare Feld der Leere, in dem es keinen Unterschied zwischen dem Heiligen und dem Profanen gibt. Es wird jeden Nachmittag Zeit allein in der Natur geben und jeden Abend erzählen wir unsere Geschichten.

    Die Seminarsprache ist Englisch.

    Seminar-Kategorie: Naturorientierte Prozessbegleitung

8
9
10
11
12
  • Geschlossen
    Den ganzen Tag
    12.09.2022-14.09.2022

    Keine weitere Beschreibung vorhanden

13
  • Geschlossen
    Den ganzen Tag
    13.09.2022-14.09.2022

    Keine weitere Beschreibung vorhanden

14
  • Geschlossen
    Den ganzen Tag
    14.09.2022-14.09.2022

    Keine weitere Beschreibung vorhanden

15
16
17
18
  • Weiterbildung Klientenzentrierte Gesprächs- und Körperpsychotherapie
    Den ganzen Tag
    18.09.2022-18.09.2022

    Panoramastraße 30, 88147 Achberg, Deutschland

    Panoramastraße 30, 88147 Achberg, Deutschland

    Keine weitere Beschreibung vorhanden

  • Öko-Bildungsurlaub
    18:00 -14:00
    18.09.2022-23.09.2022

    Panoramastraße 30, 88147 Achberg, Deutschland

    Panoramastraße 30, 88147 Achberg, Deutschland

    Das Oberschwäbische Allgäu – Entwicklung und Erhalt einer Kulturlandschaft zwischen Tradition und Zukunft

    Die Kulturlandschaft Allgäu-Oberschwabens mit ihren Streuobstwiesen, der wilden Flusslandschaft an der Argen, Seen, Mooren und artenreichen Feuchtwiesen sowie seiner lieblichen Topografie mit Blick auf die Alpen zeichnet vielfältige Nutzungsformen aus. Im Schussental, welches mild vom Bodensee geprägt ist, beherrschen Hopfengärten, Gemüse- und Obstanbau das Landschaftsbild, in den höheren Lagen wird Milchwirtschaft betrieben. Die natürlichen Ressourcen Oberschwabens unterliegen zahlreichen Ansprüchen: Sie müssen den Lebensunterhalt der Menschen sichern, als Natur- und Kulturlandschaft geschützt werden und das Bedürfnis nach Freizeit und Erholung erfüllen.

    Seminarinhalte:

    • Landwirtschaft und Kulturlandschaft
    • Ökologische Zusammenhänge und ökonomische Bedeutung regionalen Wirtschaftens
    • Regionale Auswirkung der Energiewende am Beispiel der Argen
    • Landesgartenschau Wangen im Allgäu 2024
    • Naturräumliche Besonderheiten Oberschwabens

    Seminarablauf:

    Sie erkunden die Natur- und Kulturlandschaft zu Fuß. Gespräche mit lokalen Akteuren und Experten vermitteln einen umfassenden Einblick in die Region. Sie übernachten in einem wunderschön gelegenen Seminarhaus mit Blick auf die Schweizer Berge.

     

19
  • Öko-Bildungsurlaub
    18:00 -14:00
    19.09.2022-23.09.2022

    Panoramastraße 30, 88147 Achberg, Deutschland

    Panoramastraße 30, 88147 Achberg, Deutschland

    Das Oberschwäbische Allgäu – Entwicklung und Erhalt einer Kulturlandschaft zwischen Tradition und Zukunft

    Die Kulturlandschaft Allgäu-Oberschwabens mit ihren Streuobstwiesen, der wilden Flusslandschaft an der Argen, Seen, Mooren und artenreichen Feuchtwiesen sowie seiner lieblichen Topografie mit Blick auf die Alpen zeichnet vielfältige Nutzungsformen aus. Im Schussental, welches mild vom Bodensee geprägt ist, beherrschen Hopfengärten, Gemüse- und Obstanbau das Landschaftsbild, in den höheren Lagen wird Milchwirtschaft betrieben. Die natürlichen Ressourcen Oberschwabens unterliegen zahlreichen Ansprüchen: Sie müssen den Lebensunterhalt der Menschen sichern, als Natur- und Kulturlandschaft geschützt werden und das Bedürfnis nach Freizeit und Erholung erfüllen.

    Seminarinhalte:

    • Landwirtschaft und Kulturlandschaft
    • Ökologische Zusammenhänge und ökonomische Bedeutung regionalen Wirtschaftens
    • Regionale Auswirkung der Energiewende am Beispiel der Argen
    • Landesgartenschau Wangen im Allgäu 2024
    • Naturräumliche Besonderheiten Oberschwabens

    Seminarablauf:

    Sie erkunden die Natur- und Kulturlandschaft zu Fuß. Gespräche mit lokalen Akteuren und Experten vermitteln einen umfassenden Einblick in die Region. Sie übernachten in einem wunderschön gelegenen Seminarhaus mit Blick auf die Schweizer Berge.

     

20
  • Öko-Bildungsurlaub
    18:00 -14:00
    20.09.2022-23.09.2022

    Panoramastraße 30, 88147 Achberg, Deutschland

    Panoramastraße 30, 88147 Achberg, Deutschland

    Das Oberschwäbische Allgäu – Entwicklung und Erhalt einer Kulturlandschaft zwischen Tradition und Zukunft

    Die Kulturlandschaft Allgäu-Oberschwabens mit ihren Streuobstwiesen, der wilden Flusslandschaft an der Argen, Seen, Mooren und artenreichen Feuchtwiesen sowie seiner lieblichen Topografie mit Blick auf die Alpen zeichnet vielfältige Nutzungsformen aus. Im Schussental, welches mild vom Bodensee geprägt ist, beherrschen Hopfengärten, Gemüse- und Obstanbau das Landschaftsbild, in den höheren Lagen wird Milchwirtschaft betrieben. Die natürlichen Ressourcen Oberschwabens unterliegen zahlreichen Ansprüchen: Sie müssen den Lebensunterhalt der Menschen sichern, als Natur- und Kulturlandschaft geschützt werden und das Bedürfnis nach Freizeit und Erholung erfüllen.

    Seminarinhalte:

    • Landwirtschaft und Kulturlandschaft
    • Ökologische Zusammenhänge und ökonomische Bedeutung regionalen Wirtschaftens
    • Regionale Auswirkung der Energiewende am Beispiel der Argen
    • Landesgartenschau Wangen im Allgäu 2024
    • Naturräumliche Besonderheiten Oberschwabens

    Seminarablauf:

    Sie erkunden die Natur- und Kulturlandschaft zu Fuß. Gespräche mit lokalen Akteuren und Experten vermitteln einen umfassenden Einblick in die Region. Sie übernachten in einem wunderschön gelegenen Seminarhaus mit Blick auf die Schweizer Berge.

     

21
  • Öko-Bildungsurlaub
    18:00 -14:00
    21.09.2022-23.09.2022

    Panoramastraße 30, 88147 Achberg, Deutschland

    Panoramastraße 30, 88147 Achberg, Deutschland

    Das Oberschwäbische Allgäu – Entwicklung und Erhalt einer Kulturlandschaft zwischen Tradition und Zukunft

    Die Kulturlandschaft Allgäu-Oberschwabens mit ihren Streuobstwiesen, der wilden Flusslandschaft an der Argen, Seen, Mooren und artenreichen Feuchtwiesen sowie seiner lieblichen Topografie mit Blick auf die Alpen zeichnet vielfältige Nutzungsformen aus. Im Schussental, welches mild vom Bodensee geprägt ist, beherrschen Hopfengärten, Gemüse- und Obstanbau das Landschaftsbild, in den höheren Lagen wird Milchwirtschaft betrieben. Die natürlichen Ressourcen Oberschwabens unterliegen zahlreichen Ansprüchen: Sie müssen den Lebensunterhalt der Menschen sichern, als Natur- und Kulturlandschaft geschützt werden und das Bedürfnis nach Freizeit und Erholung erfüllen.

    Seminarinhalte:

    • Landwirtschaft und Kulturlandschaft
    • Ökologische Zusammenhänge und ökonomische Bedeutung regionalen Wirtschaftens
    • Regionale Auswirkung der Energiewende am Beispiel der Argen
    • Landesgartenschau Wangen im Allgäu 2024
    • Naturräumliche Besonderheiten Oberschwabens

    Seminarablauf:

    Sie erkunden die Natur- und Kulturlandschaft zu Fuß. Gespräche mit lokalen Akteuren und Experten vermitteln einen umfassenden Einblick in die Region. Sie übernachten in einem wunderschön gelegenen Seminarhaus mit Blick auf die Schweizer Berge.

     

22
  • Öko-Bildungsurlaub
    18:00 -14:00
    22.09.2022-23.09.2022

    Panoramastraße 30, 88147 Achberg, Deutschland

    Panoramastraße 30, 88147 Achberg, Deutschland

    Das Oberschwäbische Allgäu – Entwicklung und Erhalt einer Kulturlandschaft zwischen Tradition und Zukunft

    Die Kulturlandschaft Allgäu-Oberschwabens mit ihren Streuobstwiesen, der wilden Flusslandschaft an der Argen, Seen, Mooren und artenreichen Feuchtwiesen sowie seiner lieblichen Topografie mit Blick auf die Alpen zeichnet vielfältige Nutzungsformen aus. Im Schussental, welches mild vom Bodensee geprägt ist, beherrschen Hopfengärten, Gemüse- und Obstanbau das Landschaftsbild, in den höheren Lagen wird Milchwirtschaft betrieben. Die natürlichen Ressourcen Oberschwabens unterliegen zahlreichen Ansprüchen: Sie müssen den Lebensunterhalt der Menschen sichern, als Natur- und Kulturlandschaft geschützt werden und das Bedürfnis nach Freizeit und Erholung erfüllen.

    Seminarinhalte:

    • Landwirtschaft und Kulturlandschaft
    • Ökologische Zusammenhänge und ökonomische Bedeutung regionalen Wirtschaftens
    • Regionale Auswirkung der Energiewende am Beispiel der Argen
    • Landesgartenschau Wangen im Allgäu 2024
    • Naturräumliche Besonderheiten Oberschwabens

    Seminarablauf:

    Sie erkunden die Natur- und Kulturlandschaft zu Fuß. Gespräche mit lokalen Akteuren und Experten vermitteln einen umfassenden Einblick in die Region. Sie übernachten in einem wunderschön gelegenen Seminarhaus mit Blick auf die Schweizer Berge.

     

23
  • Das Licht der Seele – Intensivkurs Modul 1 Eine Einführung in die höheren Zentren
    Den ganzen Tag
    23.09.2022-25.09.2022

    Panoramastraße 30, 88147 Achberg, Deutschland

    Panoramastraße 30, 88147 Achberg, Deutschland

    Seminar: mit Angelika Werkstetter

    Die Intensivkurse sind ein ca. 2jähriges Training für alle, die nach den Grundkursen noch tiefer in das Heilen einsteigen möchten. D. h. diese Seminare können von den Menschen besucht werden, die bereits alle 4 Teile der Grundkurse abgeschlossen haben.

  • Öko-Bildungsurlaub
    18:00 -14:00
    23.09.2022-23.09.2022

    Panoramastraße 30, 88147 Achberg, Deutschland

    Panoramastraße 30, 88147 Achberg, Deutschland

    Das Oberschwäbische Allgäu – Entwicklung und Erhalt einer Kulturlandschaft zwischen Tradition und Zukunft

    Die Kulturlandschaft Allgäu-Oberschwabens mit ihren Streuobstwiesen, der wilden Flusslandschaft an der Argen, Seen, Mooren und artenreichen Feuchtwiesen sowie seiner lieblichen Topografie mit Blick auf die Alpen zeichnet vielfältige Nutzungsformen aus. Im Schussental, welches mild vom Bodensee geprägt ist, beherrschen Hopfengärten, Gemüse- und Obstanbau das Landschaftsbild, in den höheren Lagen wird Milchwirtschaft betrieben. Die natürlichen Ressourcen Oberschwabens unterliegen zahlreichen Ansprüchen: Sie müssen den Lebensunterhalt der Menschen sichern, als Natur- und Kulturlandschaft geschützt werden und das Bedürfnis nach Freizeit und Erholung erfüllen.

    Seminarinhalte:

    • Landwirtschaft und Kulturlandschaft
    • Ökologische Zusammenhänge und ökonomische Bedeutung regionalen Wirtschaftens
    • Regionale Auswirkung der Energiewende am Beispiel der Argen
    • Landesgartenschau Wangen im Allgäu 2024
    • Naturräumliche Besonderheiten Oberschwabens

    Seminarablauf:

    Sie erkunden die Natur- und Kulturlandschaft zu Fuß. Gespräche mit lokalen Akteuren und Experten vermitteln einen umfassenden Einblick in die Region. Sie übernachten in einem wunderschön gelegenen Seminarhaus mit Blick auf die Schweizer Berge.

     

24
25
26
  • Meditationsleiter-Ausbildung professionell – Kompaktseminar
    16:00 -14:00
    26.09.2022-30.09.2022

    Panoramastraße 30, 88147 Achberg, Deutschland

    Panoramastraße 30, 88147 Achberg, Deutschland

    Teil 2 | von Modul 1 (Ausbildungslehrgang Süd)

    Kompaktkurs | Ganzheitliche Yoga-Meditationsleiter Ausbildung (professionell) mit Anna Trökes & Team

    Meditation zu unterrichten ist anspruchsvoll, weil sie in den Übenden oft tiefgehende Wirkungen entfaltet. Um Menschen über Jahre auf ihren Weg zu sich selbst zu geleiten, braucht es nicht nur Fachkompetenz, sondern auch das Reifen sowohl in der eigenen (durch die Ausbilder*innen begleiteten) Meditationserfahrung als auch der Lehrerfahrung.

    Die Meditationsleiter-Ausbildung professionell basiert auf den Erkenntnissen der Neurowissenschaften, der Mind-Body-Medizin, der Psycho-Neuro-Immunologie, der positiven Psychologie und der Neuro-Didaktik.

    Die ausgewählten Meditationsformen, die sowohl theoretisch wie praktisch vermittelt werden, basieren auf den Quellentexten der verschiedenen Yoga-Traditionen (Yoga-Sutra, Hatha-Yoga-Pradipika, Bhagavadgita) und der buddhistischen Yoga-Lehren.

27
  • Meditationsleiter-Ausbildung professionell – Kompaktseminar
    16:00 -14:00
    27.09.2022-30.09.2022

    Panoramastraße 30, 88147 Achberg, Deutschland

    Panoramastraße 30, 88147 Achberg, Deutschland

    Teil 2 | von Modul 1 (Ausbildungslehrgang Süd)

    Kompaktkurs | Ganzheitliche Yoga-Meditationsleiter Ausbildung (professionell) mit Anna Trökes & Team

    Meditation zu unterrichten ist anspruchsvoll, weil sie in den Übenden oft tiefgehende Wirkungen entfaltet. Um Menschen über Jahre auf ihren Weg zu sich selbst zu geleiten, braucht es nicht nur Fachkompetenz, sondern auch das Reifen sowohl in der eigenen (durch die Ausbilder*innen begleiteten) Meditationserfahrung als auch der Lehrerfahrung.

    Die Meditationsleiter-Ausbildung professionell basiert auf den Erkenntnissen der Neurowissenschaften, der Mind-Body-Medizin, der Psycho-Neuro-Immunologie, der positiven Psychologie und der Neuro-Didaktik.

    Die ausgewählten Meditationsformen, die sowohl theoretisch wie praktisch vermittelt werden, basieren auf den Quellentexten der verschiedenen Yoga-Traditionen (Yoga-Sutra, Hatha-Yoga-Pradipika, Bhagavadgita) und der buddhistischen Yoga-Lehren.

28
  • Meditationsleiter-Ausbildung professionell – Kompaktseminar
    16:00 -14:00
    28.09.2022-30.09.2022

    Panoramastraße 30, 88147 Achberg, Deutschland

    Panoramastraße 30, 88147 Achberg, Deutschland

    Teil 2 | von Modul 1 (Ausbildungslehrgang Süd)

    Kompaktkurs | Ganzheitliche Yoga-Meditationsleiter Ausbildung (professionell) mit Anna Trökes & Team

    Meditation zu unterrichten ist anspruchsvoll, weil sie in den Übenden oft tiefgehende Wirkungen entfaltet. Um Menschen über Jahre auf ihren Weg zu sich selbst zu geleiten, braucht es nicht nur Fachkompetenz, sondern auch das Reifen sowohl in der eigenen (durch die Ausbilder*innen begleiteten) Meditationserfahrung als auch der Lehrerfahrung.

    Die Meditationsleiter-Ausbildung professionell basiert auf den Erkenntnissen der Neurowissenschaften, der Mind-Body-Medizin, der Psycho-Neuro-Immunologie, der positiven Psychologie und der Neuro-Didaktik.

    Die ausgewählten Meditationsformen, die sowohl theoretisch wie praktisch vermittelt werden, basieren auf den Quellentexten der verschiedenen Yoga-Traditionen (Yoga-Sutra, Hatha-Yoga-Pradipika, Bhagavadgita) und der buddhistischen Yoga-Lehren.

29
  • Meditationsleiter-Ausbildung professionell – Kompaktseminar
    16:00 -14:00
    29.09.2022-30.09.2022

    Panoramastraße 30, 88147 Achberg, Deutschland

    Panoramastraße 30, 88147 Achberg, Deutschland

    Teil 2 | von Modul 1 (Ausbildungslehrgang Süd)

    Kompaktkurs | Ganzheitliche Yoga-Meditationsleiter Ausbildung (professionell) mit Anna Trökes & Team

    Meditation zu unterrichten ist anspruchsvoll, weil sie in den Übenden oft tiefgehende Wirkungen entfaltet. Um Menschen über Jahre auf ihren Weg zu sich selbst zu geleiten, braucht es nicht nur Fachkompetenz, sondern auch das Reifen sowohl in der eigenen (durch die Ausbilder*innen begleiteten) Meditationserfahrung als auch der Lehrerfahrung.

    Die Meditationsleiter-Ausbildung professionell basiert auf den Erkenntnissen der Neurowissenschaften, der Mind-Body-Medizin, der Psycho-Neuro-Immunologie, der positiven Psychologie und der Neuro-Didaktik.

    Die ausgewählten Meditationsformen, die sowohl theoretisch wie praktisch vermittelt werden, basieren auf den Quellentexten der verschiedenen Yoga-Traditionen (Yoga-Sutra, Hatha-Yoga-Pradipika, Bhagavadgita) und der buddhistischen Yoga-Lehren.

30
  • Private Veranstaltung
    Den ganzen Tag
    30.09.2022-03.10.2022

    Keine weitere Beschreibung vorhanden

  • Meditationsleiter-Ausbildung professionell – Kompaktseminar
    16:00 -14:00
    30.09.2022-30.09.2022

    Panoramastraße 30, 88147 Achberg, Deutschland

    Panoramastraße 30, 88147 Achberg, Deutschland

    Teil 2 | von Modul 1 (Ausbildungslehrgang Süd)

    Kompaktkurs | Ganzheitliche Yoga-Meditationsleiter Ausbildung (professionell) mit Anna Trökes & Team

    Meditation zu unterrichten ist anspruchsvoll, weil sie in den Übenden oft tiefgehende Wirkungen entfaltet. Um Menschen über Jahre auf ihren Weg zu sich selbst zu geleiten, braucht es nicht nur Fachkompetenz, sondern auch das Reifen sowohl in der eigenen (durch die Ausbilder*innen begleiteten) Meditationserfahrung als auch der Lehrerfahrung.

    Die Meditationsleiter-Ausbildung professionell basiert auf den Erkenntnissen der Neurowissenschaften, der Mind-Body-Medizin, der Psycho-Neuro-Immunologie, der positiven Psychologie und der Neuro-Didaktik.

    Die ausgewählten Meditationsformen, die sowohl theoretisch wie praktisch vermittelt werden, basieren auf den Quellentexten der verschiedenen Yoga-Traditionen (Yoga-Sutra, Hatha-Yoga-Pradipika, Bhagavadgita) und der buddhistischen Yoga-Lehren.

Oktober
Oktober