Fest zu 100 Jahre Soziale Dreigliederung

View Calendar
26.04.2019 - 28.04.2019 Den ganzen Tag
Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit
– es sind Bildhauerblöcke, die unsere Welt vor ca. 230 Jahren fundamental
verändert haben.
Weshalb beschäftigen sich noch heute – und gerade heute –
Künstler, Sozialwissenschaftler, Initiativen für eine gemeinwohlorientierte Wirtschaft und neue Formen der Bildung mit einer Idee, die Gedanken aus der Zeit der Aufklärung
nicht nur zu erhalten, sondern sogar weiterentwickeln will?
Vor 100 Jahren folgten Menschen den fein gemalten Kreidestrichen des
Vordenkers und Künstlers Rudolf Steiner, der die drei o. g. Eckpfeiler
der Aufklärung in direkte Beziehung zu drei Lebensbereichen setzte:
zu Wirtschaft, Kultur und Recht – so verwegen dies auch schien.
In dieses Urbild wollen wir – im Kontext unserer Zeit – eintauchen.
Täglich wirken tausende von Menschen praktisch daran mit, dass unser Leben sowohl untereinander als auch mit der Natur „humane“ Formen entfaltet. Dass ihr Wirken
dabei „dreigliedrig“ ist in oben beschriebenen Zusammenhang, ist vielen Menschen nicht bewusst – und muss es auch nicht sein.
An einem Wochenende in der Natur des Bodensees begeben
wir uns auf Spurensuche: gemeinsam mit vielen hochkarätigen Gästen, in Erfahrungsfeldern, Workshops und Podiumsbeiträgen.
Seid herzlich willkommen zum Fest!
Mit Musik der Stangenbohnenpartei,
Licht-Feuer-Werk, Häppchen aus der „Berta“ und weiteren Überraschungen …

Related upcoming events